Häufig gestellte Fragen

Häufig gestellte Fragen

Hier finden Sie eine Übersicht über häufig gestellte Fragen zu GeZeiten.

 

Was ist GeZeiten?
GeZeiten ist das Portal für Erlebnisse und Geschichten, Zeitzeugenberichte und Bilder aus Schleswig-Holstein. In verschiedenen Themenbereichen machen hier Schleswig-Holsteiner ihre Geschichten und Berichte einem großen Leserkreis zugänglich, veröffentlichen ihre Bilder, diskutieren und vernetzen sich untereinander.

 

Wie kann ich einen neuen Beitrag anlegen?
Um einen neuen Beitrag hinzuzufügen, klicken Sie am besten in der Navigation auf "THEMEN" und suchen sich dann in der Box "Themen-Übersicht" am rechten Rand die Kategorie aus, zu der Ihr Beitrag am besten passt. Klicken Sie dort auf "Hierzu einen Beitrag verfassen". Sie werden auf die Bearbeitungs-Seite für neue Beiträge geleitet.

 

Welche Beiträge werden hier nicht veröffentlicht?
GeZeiten ist nicht der richtige Ort für Werbung und Spam, für Beleidigungen und strafrechtlich relevante Inhalte. Wir prüfen alle Beiträge und löschen solche, die nicht diesen Kriterien und unseren Nutzungbedingungen entsprechen.

Bitte schreiben Sie auf GeZeiten keine Terminankündigungen und keine Artikel, die hauptsächlich dem Zweck dienen, für ein Produkt, eine Firma, einen Verein oder eine Person zu werben. Wir entfernen solche Beiträge, sobald wir Kenntnis davon erlangen.

 

Worauf muss ich achten, wenn ich bei GeZeiten einen Beitrag veröffentlichen möchte?
Bitte achten Sie darauf, dass Ihr Artikel keinen werbenden Charakter hat (siehe oben), keine falschen Tatsachenbehauptungen oder strafrechtlich relevanten Inhalt aufweist.

Unabdingbar ist auch, dass jeder GeZeiten-Autor alle Rechte an seinen Beiträgen besitzt: Bitte verletzen Sie nicht das Urheberrecht, indem Sie Texte oder Bilder aus Büchern, Zeitungen oder Zeitschriften abschreiben oder aus dem Internet oder anderen Quellen kopieren. Bitte achten Sie auch darauf, dass Sie die Urheberrechte an den Bildern besitzen, die Sie hier veröffentlichen möchten - oder das Einverständnis des Urhebers.

 

Wie lang darf ein Beitrag sein?
Damit "Ihre" Leser dran bleiben, sollte Ihr Text zwei Seiten nicht überschreiten. So können Sie sicher sein, dass Ihre Erinnerungen und Berichte auch gelesen werden und Sie andere ermutigen, selbst zu schreiben. Wenn Ihr Text länger als drei oder vier Absätze ist, können Sie auch kurze Zwischenüberschriften einfügen, um Ihren Artikel zu strukturieren und das Lesen zu erleichtern.

 

Gibt es ein Honorar?
Nein, es wird kein Honorar geben. Ziel von GeZeiten ist es, Menschen in Kontakt zueinander zu bringen, eigene Erinnerungen anderen zugänglich zu machen und Erlebnisse zu teilen.

 

Darf ich Beiträge einstellen, die bereits an anderer Stelle veröffentlicht worden sind?
Durch die oft sehr strikten Urheberrechts- und Verlagsregeln müssen wir darauf verzichten, Texte von Ihnen einzustellen, die bereits anderweitig öffentlich gemacht wurden.

 

Muss der Fokus auf Schleswig-Holstein liegen?
Natürlich beginnen und enden Geschichten, Erlebnisse und Erinnerungen nicht immer am selben Ort. Oft hat man einen langen Weg zurück gelegt, bis man an dem Punkt angelangt ist, von dem aus man das Geschehene Revue passieren lassen kann.

Wir möchten Sie aber bitten, eine Geschichte aus Ihrem Leben auszuwählen, die sich spätestens zum Schluss in Schleswig-Holstein abspielt. GeZeiten möchte lebendige Regionalgeschichte sein - da ist es für unsere Leser spannend, etwas aus der Heimat zu lesen - auch wenn Erlebnisse bspw. in Berlin, Köln oder Stuttgart sicher ebenso spannend sind. Aber unsere Idee ist, dass es durch Ihre Erinnerungen aus SH möglich wird, Veränderungen, Entwicklungen und Strukturwandlungen in der Region deutlich zu machen.

 

Ich würde gerne meine eigene Biographie aufschreiben. Ist GeZeiten der richtige Ort dafür?
Ihre Biographie im Ganzen würde dieses Portal sprengen. Aber vielleicht wählen Sie einzelne Episoden aus? So ist es durchaus möglich, dass Sie zu verschiedenen Themen kürzere Texte einstellen. Die wiederum haben auch viel größere Chancen, von vielen Menschen gelesen zu werden.

 

Was passiert mit den Beiträgen?
Ihre Beiträge erscheinen sofort auf unseren Portal-Seiten. Besonders gelungene Beiträge wählt die Redaktion aus und veröffentlicht sie auf regelmäßig erscheinenden Sonderseiten in den Tageszeitungen des Schleswig-Holsteinischen Zeitungsverlages.

 

Wer kann die Beiträge lesen?
Die GeZeiten-Beiträge erscheinen hier, im GeZeiten-Internetportal. Ausgewählte Beiträge erscheinen außerdem auf anderen Portalen des Schleswig-Holsteinischen Zeitungsverlages (www.shz.de) sowie auf Sonderseiten in den Tageszeitungen des sh:z.

 

Wie schreibe ich einen guten Beitrag?
Die Redaktion hat einige Tipps für gelungene Beiträge zusammengestellt.

 

Ich habe keinen Internetzugang zu Hause. Wie kann ich mich dennoch beteiligen?
Wenn Sie keinen Internetzugang besitzen, können Sie sich trotzdem an GeZeiten beteiligen. Bitte senden Sie in diesem Fall Ihren Beitrag per Post an die GeZeiten-Moderatorin Dr. Sabrina Böhmer:

Schleswig-Holsteinischer Zeitungsverlag
Redaktion "GeZeiten"
Nikolaistr. 14
24937 Flensburg

Bitte beachten Sie, dass wir Ihnen Textmanuskripte und Fotos nicht zurücksenden können. Lassen sie ggf. bitte vorher eine Kopie erstellen und senden Sie uns diese.

 

Ich würde Ihnen gerne meinen Beitrag per E-Mail schicken. Was muss ich beachten?
Am schnellsten und einfachsten ist es, wenn Sie sich bei GeZeiten als Autor anmelden und Beiträge und Fotos direkt hochladen (Wie geht das?).

Sie können uns Ihre Beiträge jedoch auch per E-Mail senden. Bitte benutzen Sie die Adresse zeitzeugen@shz.de

Wir können die Textformate TXT, RTF, DOC (Microsoft Office) und PDF sowie die Bildformate JPG, BMP, GIF und TIFF verarbeiten. Bitte speichern Sie Bilder nicht in Textverarbeitungsdokumente (DOC) oder PDF-Dateien. Senden Sie uns Bilder bitte separat als Mail-Anhang zu. In Dokumente eingebettete Bilder können wir nicht weiter verarbeiten!

 

Ich möchte meine Mitgliedschaft bei GeZeiten beenden. Wie mache ich das?
Sie können selbstverständlich jederzeit aus dem GeZeiten-Netzwerk austreten. Bitte schreiben Sie in diesem Fall eine E-Mail an zeitzeugen@shz.de. Wir würden uns freuen, wenn Sie uns in der E-Mail kurz ihre Gründe für den Austritt mitteilen könnten. So können wir GeZeiten weiter verbessern und an Ihre Wünsche anpassen.

Bitte beachten Sie im Falle eines Austritts, dass alle Beiträge, die Sie bisher verfasst haben, gelöscht werden, sobald wir Ihre Benutzerdaten aus der Datenbank entfernen. Dies kann nicht rückgängig gemacht werden.

 

Letzte Änderung von GeZeiten Redaktion am 25.03.2009

Hier anmelden

Sie sind noch kein Mitglied der Community?