Zeitenwende: Mauerfall und Bundeswehr

[Titel und Untertitel

Mauerfall und Bundeswehr Anfang vom Ende des kalten Krieges

Mein Beitrag
Ersteller und Datum

Erstellt von Detlef Belbe am 26.06.2011

Haupttext

In einer Raketenabwehrstellung in Schleswig-Holstein. Hier hielten rund 25 Soldaten einen 24 stündigen Schichtdienst um eventuelle Flugobjekte  aus Osten abzuschießen. Das auch über Ostern , Pfingsten, Weihnachten usw.

Diese Stellung sollte aufgegeben werden um ein Loch im Verteidigungsgürtel in der Höhe Kassel zu stopfen. Diese Einheit sollte mit Kind und Kegel im Sommer 1990 verlegt werden. Das Damokles Schwert hing über der Einheit als am 09.November 1989 mich im Laufe des Vormittags meine Kameraden in den Fernsehraum riefen und als wir die Bilder sahen, erfasste uns alle ein seltsames Gefühl von Zusammengehörigkeit. Das dieser Dienst nicht mehr nötig wäre . Das die Welt sich jetzt zum Guten ändern könnte. Das ist dann ja auch 1 Jahr später Realität geworden. Die Einheit ist trotzdem verlegt worden und 12 Jahre später aufgelöst. Erst da war man sich sicher, das von Osten kein Krieg mehr kommen würde.

Bilder
Bewertungen
Wie anschaulich finden Sie diesen Beitrag?
1 2 3 4 5 Bewertungen: 1Jetzt bewerten
Wie informativ finden Sie diesen Beitrag?
1 2 3 4 5 Bewertungen: 1Jetzt bewerten
Weitere Informationen

Pinnwand

  • Auf dieser Pinnwand wurden noch keine Einträge hinterlassen.

Hier anmelden

Sie sind noch kein Mitglied der Community?

Jetzt beteiligen

Jetzt einen Beitrag verfassen