Vermischtes: Der neue Partner

[Titel und Untertitel

Der neue Partner

Mein Beitrag
Ersteller und Datum

Erstellt von GeZeiten Redaktion am 18.02.2013
Zuletzt bearbeitet am 18.02.2013

Autor dieses Beitrags

Vanessa Müller

Haupttext

Leo beschnuppert eifrig jeden Grashalm am Wegrand. Dem Border-Collie-Mischling ist eine freudige Aufregung anzumerken, als er mit seiner Begleiterin spazieren geht. Zahlreiche Gerüche blieben ihm während der Wochen, die er im Flensburger Tierheim verbrachte, verborgen. Auch Irene Ulses-Asmussen, die ihn an der Leine spazieren führt, ist die Freude deutlich anzumerken. Denn es ist nicht nur ein einfacher Spaziergang, sondern ein Testlauf. Wenn die Chemie stimmt, bekommt Leo ein neues Zuhause bei der Rentnerin.

„Es war ganz fürchterlich für mich, als mein alter Hund gestorben war“, berichtet Irene Ulses-Asmussen, „ich hatte so gehofft, dass er mich überlebt.“ Bereits ein paar Tage später hätte für sie festgestanden, dass ein neuer Hund ins Haus muss, um die Leere zu füllen. „Ich suchte bewusst nach einem alten Hund, weil die niemand haben möchte“, erzählt die 80-Jährige. Ein junger Hund würde einfach zu viel Trubel mit ins Haus bringen. Aber ein älterer, der keine Dummheiten mehr im Kopf habe und nicht so viele Ansprüche stelle, der sei passender.

Im Flensburger Tierheim verliebte die Rentnerin sich auf Anhieb in den 10-jährigen Mischlingsrüden Leo. Auch seine vier Vorgänger stammten von dort und mit allen habe Irene Ulses-Asmussen gute Erfahrungen gemacht. Der Mischlingsrüde soll diese Erfolgsreihe fortführen und ein treuer Begleiter der rüstigen Rentnerin werden, der auch ab und an mal auf der Couch liegen darf. „Meine Hunde sind für mich wie Familienmitglieder“, so die Flensburgerin.

Auch der erste Vorsitzende des Vereins Tierschutz Flensburg und Umgebung, Willy Sandvoß, ist erfreut darüber, dass Leo und Frau Ulses-Asmussen zusammengefunden haben. In den letzten Jahren bemerkte er einen leichten Anstieg an ausgesetzten älteren Hunden, die zudem oft krank seien. Dafür, dass ältere Tiere teilweise einfach „ausrangiert“ werden und Hunde, die taub und blind sind, vor die Tür gesetzt werden, fehlt Sandvoß jegliches Verständnis. Vor allem für Hunde, die jahrelang ein schönes Zuhause hatten, ist es oftmals ein regelrechter Schock, plötzlich in ein Tierheim abgeschoben zu werden. Umso wichtiger ist es, gerade auch für alte Hunde ein liebevolles Zuhause zu finden. Zwischen den zahlreichen jungen Hunden und Welpen, die überall angeboten werden, ist dies sicherlich keine leichte Aufgabe. Verschiedene Vereine und Institutionen haben es sich jedoch zur Aufgabe gemacht, betagten Hunden zu einem neuen Zuhause zu verhelfen.

So zum Beispiel das „Omihunde-Netzwerk“ in Kremperheide (Kreis Steinburg). Der Verein setzt sich für alte Hunde in Not und Hunde ein, die ihre Besitzer verloren haben. Sie werden in Pflegefamilien betreut und tierärztlich versorgt, bis sie ein neues Zuhause gefunden haben. Viele ehrenamtliche Helfer suchen mit Hilfe des Internets bundesweit nach einem neuen Zuhause. Das „Omihunde-Netzwerk“ vermittelt auch gerne an Senioren, die es allgemein schwer haben, einen Hund aus dem Tierschutz zu bekommen. Ein weiteres Ziel des Vereines ist es, auch während Krankheitsfällen der Hundehalter, für eine Betreuung für die Tiere zu sorgen. Auch der Verein Zypernhunde e.V. versucht zunehmend, nicht nur junge, sondern auch  ältere Hunde von Zypern nach Deutschland zu vermitteln – ebenfalls vorzugsweise an Rentner.

Für Leo und sein neues Frauchen steht wohl so schnell kein Tierarztbesuch an, denn der Vierbeiner ist gesund und munter. Und auch Irene Ulses-Asmussen verkündet mit geradezu jugendlicher Freude: „Ich bin so glücklich, dass ich Leo bekomme und kann es kaum erwarten, ihn mit nach Hause zu nehmen.“

Bilder
Bild
Bildunterschrift

alter Hund (Gerlinde Gröll)

Bewertungen
Wie anschaulich finden Sie diesen Beitrag?
1 2 3 4 5 Bewertungen: 0Jetzt bewerten
Wie informativ finden Sie diesen Beitrag?
1 2 3 4 5 Bewertungen: 0Jetzt bewerten
Weitere Informationen
Schlagwörter (passend zum Thema des Beitrags)

alte Tiere, Freunde, Hund, Tierheim

Jahr

2013

Ort

Flensburg

Pinnwand

  • Auf dieser Pinnwand wurden noch keine Einträge hinterlassen.

Hier anmelden

Sie sind noch kein Mitglied der Community?

Jetzt beteiligen

Jetzt einen Beitrag verfassen