So spricht Schleswig-Holstein: Leserbriefe

Titel und Untertitel

Leserbriefe Di statt Dich

Mein Beitrag
Ersteller und Datum

Erstellt von Rolf Kühnast am 06.01.2012

Autor dieses Beitrags

Rolf Kühnast

Haupttext

Norddt.Rundschau vom 03.01.12:

 

Frau Maren Sievers beanstandete in ihrem Leserbrief, dass es  das Wort "Dich" im Plattdeutschen nicht gibt und es statt dessen"Di" heißt, ihr berichtigter Satz daher: Di kann man in de Piep schmöken". Da macht sie selbst einen groben Fehler, denn das Wort "schmöken" gibt es ebenso wenig in Platt. Der Satz müsste daher richtig heißen: "Di kann man in de Piep smöken"; auch wäre "een" statt "man" nicht verkehrt.

Neue Gruppierung
Weitere Informationen
Schlagwörter (passend zum Beitrag)

schmöken, smöken

Bewertung
N/A
  • 0
  • 0
Bewertungen: 0

Pinnwand

  • 1331218339
    Artur Nehls
    Artur Nehls
    am 08.03.2012

    Leeve Fru Sievers, ick bünn vör süstich Joahr ut mien "ÜMMER NOCH HEIMAT" wechtrocken, awer Plattdütsch kann ick ümmer noch. Ick weer, dat wi as Kinner ümmer secht hep: gau mull de piep "SCHMÜKEN" un ick weet mi dat wi in Stopeholm bi de Hoierboiers "SMÖK" sech hep.
    Alns Gute ut Rheinland vun een ümmer noch Schleswich-Holsteener 8tweunachdich)

Hier anmelden

Sie sind noch kein Mitglied der Community?

Jetzt beteiligen

Jetzt einen Beitrag verfassen