Op Platt: Een ole Buuernregel vun de Geest

Titel und Untertitel

Een ole Buuernregel vun de Geest Wer sien Geld nich vör de Fröhstück verdeent ...... .

Mein Beitrag
Ersteller und Datum

Erstellt von GeZeiten Redaktion am 13.07.2012

Autor dieses Beitrags

Hans Petersen

Haupttext

„Wer sien Geld nich vör de Fröhstück verdeent, de verdeent de ganze Dag nix mehr“.

(Eine alte Bauernregel von der Geest)

Die Vorgeschichte:

An einem Sonntagmorgen war ich mit dem Fahrrad unterwegs zum Bäcker um Brötchen zu holen. Der mir bekannte Altbauer Peter Schipper kam mir entgegen und wollte vom Hof zu seinem Abnahmehaus. Nach einem kurzen Gruß „Moin-Moin“ sage ich: „Na Peter, so fröh all mit dat fodern ferdig? (So früh schon mit dem Füttern fertig?) Seine Antwort darauf: „Wer sien Geld nich vör de Fröstück verdeent, de verdeent de ganze Dag nix mehr“. (Wer sein Geld nicht vor dem Frühstück verdient, der verdient den ganzen Tag nichts mehr.)

Bilder
Bewertungen
Wie anschaulich finden Sie diesen Beitrag?
1 2 3 4 5 Bewertungen: 0Jetzt bewerten
Wie informativ finden Sie diesen Beitrag?
1 2 3 4 5 Bewertungen: 0Jetzt bewerten
Weitere Informationen
Jahr

1975

Schlagwörter (passend zum Thema des Beitrags)

Redensart

Pinnwand

  • Auf dieser Pinnwand wurden noch keine Einträge hinterlassen.

Hier anmelden

Sie sind noch kein Mitglied der Community?

Jetzt beteiligen

Jetzt einen Beitrag verfassen