Essen und Trinken: Im Watt vor Dagebüll

Titel und Untertitel

Im Watt vor Dagebüll Der Gesundheit zu Liebe.

Mein Beitrag
Ersteller und Datum

Erstellt von Paul H. Petersen am 01.12.2011

Autor dieses Beitrags

Jutta Petersen-Bendixen

Haupttext

Alles ist fertig, Rucksack und Kompass geschnappt und ab ins Auto. Es ist August, wunderbare Sommerwärme und fast absolute Windstille.

Schuhe aus und ab ins Watt. Diese herrliche blaue Einsamkeit! Diese Luft, schon atme ich anders. Ich gehe, gehe und gehe, immer dem Flutsaum entgegen.

Ganz langsam zieht ein großes, weißes Schiff, von den Inseln kommend, in Richtung Hafen. Es begegnet einem farbigen Fischkutter, der den Hafen verlässt. Ich stelle fest, dass die Lachmöwen ihre schwarze, glänzende Kopffärbung, die sie nur während der Brutzeit tragen, verlieren. Weit entfernt sehe ich eine Gruppe Wattwanderer, die dann und wann stehen bleiben, wohl einem Ranger lauschend, der vom Watt und seiner Tierwelt erzählt.

Nach etwa zwanzig Minuten bin ich am Flutsaum angelangt. Obwohl fast völlige Windstille herrscht, kommt das Wasser mit erstaunlicher Geschwindigkeit näher. Es ist warm, herrlich warm. Ich wate noch ein Stück im heran kommenden Wasser und dann geht es zurück. Ich mache einen Umweg, um nicht zu schnell zum Ausgangspunkt zu kommen. Große Scharen von Alpenstrandläufern lassen mich bis an ihre Fluchtdistanzgrenze kommen, um dann wie auf Kommando aufzufliegen.

Mit den Augen suche ich das Ufer ab, um die Richtung zu fixieren. Nach einer guten Stunde im Watt komme ich der Treppe näher. Da liegt wahrhaftig ein vier bis fünf Monate altes Baby bäuchlings auf dem feuchten Meeresbogen. Es quietscht vor Vergnügen.

Etwas ermattet, aber wohlig und entspannt gehe ich zurück zum Auto.

Bilder
Bewertungen
Wie anschaulich finden Sie diesen Beitrag?
1 2 3 4 5 Bewertungen: 0Jetzt bewerten
Wie informativ finden Sie diesen Beitrag?
1 2 3 4 5 Bewertungen: 0Jetzt bewerten
Weitere Informationen

Pinnwand

  • Auf dieser Pinnwand wurden noch keine Einträge hinterlassen.

Hier anmelden

Sie sind noch kein Mitglied der Community?

Jetzt beteiligen

Jetzt einen Beitrag verfassen