Dorf, Stadt und Land: Hommage auf Büsum

Titel und Untertitel

Hommage auf Büsum Einen besseren Ruhewohnsitz kann man sich nicht denken

Mein Beitrag
Ersteller und Datum

Erstellt von Friedrich-Wilhelm Trottmann am 29.08.2016
Zuletzt bearbeitet am 29.08.2016

Haupttext

Steinburger war ich 35 Jahre lang, nun bin ich seit sechs Jahren mit meiner Frau im liebenswürdigen und beschaulichen Büsum sesshaft geworden. Büsumer werden wir nie mehr, denn laut Einheimischen sind das nur Einwohner, die schon drei Generationen auf dem Friedhof haben. Aber Büsumer Bürger dürfen wir uns nennen!

Wir fühlen uns hier gut aufgenommen und auch heimisch. Seit einiger Zeit schreibe ich gerne im Küstenforum, besonders unter „Neues aus Büsum“ sowie auf facebook. Da ist es eigentlich Zeit, eine kleine Würdigung unserer neuen Heimat vorzunehmen.

Hommage auf Büsum

Büsum ist eine kleine Gemeinde mit 5.000 Einwohnern inmitten grüner Deiche und der Nordsee. Hier küsst das Meer den Himmel, Fisch und Krabbe sagen dem Seehund Moin Moin. Natur pur kann man bei einem Spaziergang auf dem Deich erleben: Das Meer und die Seeluft riechen, das Salz der Nordsee schmecken und die Landschaft genießen.

     Büsum ist Tor zum UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer und seit 1949 anerkanntes Nordseeheilbad und dabei seit 175 Jahren Nordseebad. Das ganze Jahr über ist Büsum reizvoll und man kann das Flair des einstigen Fischerdorfes mit seinem über 100 Jahre alten Leuchtturm genießen, besonders das Alleinstellungsmerkmal Museumshafen an der Nordseeküste. Die alten Traditionsschiffe und die vielen Exponate rund um den Museumshafen, die vielen Krabbenkutter und die beiden Werften bilden für jeden Besucher einen Anblick, den das maritime Herz höher schlagen lässt.

     Ausflugfahrten mit den beiden schönen Schiffen zur einzigen Hochseeinsel Helgoland, Fangfahrten in See mit einem Fischkutter,  Fahrt zu den Seehundsbänken, Küstenfahrt vor Büsum, Abendfahrt in See und Hafenrundfahrten sind einmalig in dieser breiten Palette vorhanden.

     Gesundheitsurlaub im heilsamen Klima ist in Büsum in, nicht nur für Allergiker. Büsum bietet alles rund um die Heilkraft des Meeres und die sonst üblichen Kuranwendungen, um sich hier wohl und gut zu fühlen. Einzigartig gut für Asthmatiker ist in Büsum das stundenlange Wattlaufen mit inhalieren der salzhaltigen Luft.

     Einzigartig in Deutschland ist unser neues Pilotobjekt, das Gesundheitszentrum. Hier sind Ärzte bei der Kommune angestellt und sichern so auch in Zukunft die Versorgung, da nicht nur in Schleswig-Holstein viele Ärzte kurz vor dem Ruhestand stehen.

     Ganzjährig ist viel los in Büsum. Hier die ganze Palette von Veranstaltungen aufzuzählen, würde den Rahmen dieser Hommage sprengen. Große und bekannte Künstler treten am Hauptstrand, am Ankerplatz und der Freitreppe für jedermann bei freiem Eintritt auf, das Veranstaltungszentrum daneben ist stets auch ein Platz für Theater und Musik und sonstige Zusammenkünfte.

     Freizeiteinrichtungen sind zuhauf vorhanden:  Diskothek, Cart-Bahn, Wassersport, Spielplätze usw. für die Jugend.  Das „Piratenmeer“, „museum am meer“, „Büsumer Meereswelten“ mit Fischfütterung von Haien, Rochen, Schildkröten, Krokodilen pp. und Bibliothek, bieten auch an nicht so sonnigen Tagen Abwechslung pur.

     Büsum hat sich hübsch gemacht für seine Gäste durch die Deichverbreiterung der neuen Wasserkante und der Familienlagune Perlebucht.

     Der Kurpark ist eine Wohlfühloase. Neben dem Musikpavillon, dem Springbrunnen, dem Bouleplatz, dem Vitalparcours, die Blütenpracht der vielen Pflanzen, dem Kräutergarten, sind für jung und alt Spiel- und Fitness-Geräte vorhanden, die das Herz erfreuen lassen. Strandkörbe und Sitzgelegenheiten laden zum Verweilen ein. Hier kann man die Seele baumeln lassen.

     Bahn- und Busverbindungen sind vorhanden, sogar ein Flugplatz bringt die eiligen Gäste  nach Büsum. Hotels, Privatzimmer, Ferienwohnungen, Jugendherberge und Campingplätze stehen in vielfältiger Zahl und für jeden Geldbeutel zur Verfügung. Selbst ein Golfplatz ist vorhanden. Schulen, Kindergärten, Ärzte, Apotheken, Discounter und sogar ein Kaufhaus sind für die Nahversorgung da. Auch Bauplätze stehen für Neubürger bereit.

     Die Alleestraße als Fußgängerzone mit seinen vielfältigen Einkaufsmöglichkeiten und Einkehr bei den gastronomischen Betrieben ist beliebt bei unseren Gästen.

    Der Gast kann sich also wohlfühlen im schönen Büsum. Er wird hier herzlich aufgenommen und ist stets willkommen.

Bilder
Bild
Bildunterschrift

Rathaus mit neugestaltetem Park

Weitere Bilder
Bewertungen
Wie informativ finden Sie diesen Beitrag?
1 2 3 4 5 Bewertungen: 1Jetzt bewerten
Wie anschaulich finden Sie diesen Beitrag?
1 2 3 4 5 Bewertungen: 1Jetzt bewerten
Weitere Informationen
Schlagwörter (passend zum Thema des Beitrags)

Hommage; Museumshafen Büsum;Nordseeheilbad

Ort

Büsum

Pinnwand

  • Auf dieser Pinnwand wurden noch keine Einträge hinterlassen.

Hier anmelden

Sie sind noch kein Mitglied der Community?

Jetzt beteiligen

Jetzt einen Beitrag verfassen