Diskussion - die Sparbeschlüsse: Mein größter Wunsch

Titel und Untertitel

Mein größter Wunsch

Mein Beitrag
Ersteller und Datum

Erstellt von GeZeiten Redaktion am 22.06.2010
Zuletzt bearbeitet am 24.06.2010

Autor dieses Beitrags

Erika Tietgen

Haupttext

Ich habe in den 50er Jahren, ich war gerade 17 Jahre alt, im Haushalt als Hausgehilfin gearbeitet. Ich verdiente 30 DM im Monat.

Mein größter Wunsch war damals eine Armbanduhr mein Eigen zu nennen. Ich habe von meinem Verdienst jeden Monat etwas zurückgelegt. Es hat fast ein ganzes Jahr gedauert, bis ich das Geld zusammen hatte.

Ich bin dann zum Uhrmacher, im Laden habe ich mich umschauen können und habe mir eine Armbanduhr ausgesucht.

Ich hatte – glücklich – eine sehr kleine gefunden, die ich bis heute besitze und sie geht immer noch genau, ohne einmal beim Uhrmacher gewesen zu sein.

Ich habe mich damals so sehr darüber gefreut, dass ich sie immer noch habe.

Bilder
Weitere Bilder
Weitere Informationen
Jahr

ca. 1950

Schlagwörter (passend zum Thema des Beitrags)

Glück, Sparen

Pinnwand

  • Auf dieser Pinnwand wurden noch keine Einträge hinterlassen.

Hier anmelden

Sie sind noch kein Mitglied der Community?

Jetzt beteiligen

Jetzt einen Beitrag verfassen