Diskussion - die Bundeswehr: Rendsburg FLAK Kaserne

Titel und Untertitel

Rendsburg FLAK Kaserne Einführung der Bundeswehr

Mein Beitrag
Ersteller und Datum

Erstellt von GeZeiten Redaktion am 18.03.2011

Autor dieses Beitrags

Wilfried Bertermann

Haupttext

Angeregt durch die Berichte über Westerrönfeld und die Einführung der Bundeswehr in Rendsburg lebten meine Erinnerungen an die Jugendjahre in Schleswig-Holstein wieder auf

Bis 1946 lebten meine Mutter, Oma und mein Bruder in der Festung Breslau. Vater geriet in Holzbunge in britische Gefangenschaft; danach bekam er einen Arbeitsplatz bei der Firma Sölter in Westerrönfeld. Nach Umwegen über Rendsburg — Alte Kieler Landstraße — zogen wir auf den Friedrich — Voß — Platz in das damals so genannte „ Straußenviertel ". Die 'Norla fand in dieser Zeit noch auf Rendsburger Seite statt, u. a. angrenzend an unser Wohngebiet. So blieb das freie Gelände (Rasenfläche) fast das übrige Jahr ungenutzt. Und so blühte die Zeit der Straßenmannschaften auf. Fast jede längere Straße in Rendsburg hatte 1 —3 eigene

Fußballmannschaften. Gespielt wurde entweder abends oder samstags. Fri-vo ( nach Friedrich- Voß-Str. und Pl. benannt) besaß 3 vollständige Jungen-Teams. Die Tore für Klein- und Großfelder wurden selbständig angefertigt und eingesetzt. Es war eine herrliche Jugendzeit — alle gleich arm, aber gesund und glücklich! Eine Tüte alter Kuchen für 50 Pf von Bäcker Hoop an der Ecke versorgte nach dem Training die ganze Horde. Damals wurden bestimmt keine Opas oder Omas überfallen, um an ihre Geldbörsen zu gelangen. Und dann kam es zu einer zufälligen Begegnung im Treppenhaus:

Ein höherer Offizier der Bundeswehr verpflichtete mich (Primaner der Herderschule) 2 x die Woche als Deutschlehrer für junge Soldaten. Ich wurde abends nach Dienstschluß stets von einem Fahrer mit einem Jeep abgeholt und wieder nach Hause gebracht. Auch von den sportlichen Aktivitäten wußte die RD-BW-Leitung und so lud sie als ersten Gegner innerhalb der Kaserne unsere älteste

Straßenmannschaft zu einem Freundschaftsspiel ein. Betrachtet man das Bild genau, so lag noch wirklich alles in den Anfängen. Das Ergebnis soll nicht verschwiegen werden: so ungefähr 0:6; das Spiel aber blieb unvergessen!

Damals 18; heue 71

Bilder
Bild
Weitere Informationen
Jahr

1958

Ort

Bredstedt

Schlagwörter (passend zum Thema des Beitrags)

Bundeswehr

Pinnwand

  • Auf dieser Pinnwand wurden noch keine Einträge hinterlassen.

Hier anmelden

Sie sind noch kein Mitglied der Community?

Jetzt beteiligen

Jetzt einen Beitrag verfassen